Willkommen bei der WINZEREI ZUR METZG!

Aufgrund der Historie unserer Region widmen wir uns in erster Linie der Vielfalt des Pinot Noir. Der grösste Teil wird in kleinen Eichenholzfässern (228 Liter) ausgebaut. Wir setzen dabei auf Eleganz und Finessenreichtum. Unser Sortiment ergänzen zudem einige Weissweine - von süffig bis komplex.

Wir empfangen zur Zeit keine Gäste zu Degustationen und nehmen im Moment auch keine Reservationen für Mai und Juni 2020 entgegen. Alles Anlässe bis und mit 1. Mai 2020 sind abgesagt.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Verständnis und wünschen Ihnen beste Gesundheit.

Herzliche Grüsse

Ihr WZM-Team

Sie finden unsere Weine im Fachhandel oder in unserem Onlineshop.

Schweizer Wein im Herzen - das Burgund im Kopf und meist auch in der Flasche:

Der ungewöhnliche Name "WINZEREI ZUR METZG" bezieht sich auf den Umstand, dass wir unser Weinabenteuer 2010 in den Kühlräumen einer ausgedienten Metzgerei starteten. Unsere Reblagen befinden sich mehrheitlich im nördlichen Zürcher Weinland, nur wenige Kilometer vom Rheinfall entfernt. Die Weinpalette sieht nicht nur einmalig aus – sie schmeckt auch so! Denn wir lieben, was wir tun. So nehmen wir die jährlich wechselnden Wetterbedingungen als Herausforderung, um im Einvernehmen mit der Natur das denkbar Beste zu kreieren. Unsere Verpflichtung gilt einerseits dem herausragenden lokalen Terroir und andererseits der Tradition des Weinbaus. Auf diesen Grundlagen schaffen wir Weine mit ganz eigener Identität. Ob AOC Zürich oder Schweizer Landwein, alle unsere Weine entstehen von Hand mit grosser Passion, viel Geduld, einer Portion Humor und vielleicht ab und zu mit dem notwendigen Quäntchen Glück.

WINZEREI ZUR METZG - Mikroproduzent im nördlichen Zürcher Weinland:

Räuschling - während der Wümmet 2015,

einer unserer raren Weissweine.

BURGUNDISCHE WURZELN MIT SCHWEIZER DNA

Die Winzerei Zur Metzg konzentriert sich als Mikroproduzent mehrheitlich auf Pinot Noir. Einige Weissweine, von fruchtig bis komplex, ergänzen das Sortiment. Alle unsere Weine entstanden über die Jahre, Schritt für Schritt, in der Nische. Die Weine der Winzerei Zur Metzg sind perfekte Begleiter für eine gehobene Küche. Önologische Inspiration für unsere Weine sind feine Gerichte. Kreationen, die der Liebe zum Detail entspringen, seien nun kreative Hobbyköch(e)/-innen oder Profis am Werk.

Als Pinot Noir Liebhaber haben wir den Anspruch die unterschiedlichen Facetten dieser Traubensorte ins Glas zu bringen. Unsere Pinot Noir Auswahl sei daher zum besseren Verständnis kurz erklärt.

DIE PINOT NOIR KOLLEKTION DER WINZEREI ZUR METZG

Der klassische Pinot Noir mit regionalem Charakter: Pinot Noir – traditionell fruchtig, aus dem Stahltank. Und der klassische "Junior" aus jüngeren Reblagen, welcher gut 1 Jahr in gebrauchten Eichenholzfässern (228 l) ausgebaut wird. Die Trauben stammen in der Regel aus 2 Lagen (Ausnahme im Hageljahr 2017).

Expressiver Pinot Noir für Entdecker und Pinot Noir Fans: Pinot Noir *R* und Pinot Noir *WZM* - beide ausgebaut über 1 Jahr in erst belegten Eichenholzfässern (228 l). Der *R* in Schweizer und Französischer Eiche. Der *WZM* wird in Französischer und Amerikanischer Eiche ausgebaut. In sehr guten Jahren (2015 und voraussichtlich 2018) wird zudem der Pinot Noir *PMG* (steht für = pour ma gueule) ausgebaut, welcher über 30 Monate in erst belegten französischen Eichenholzfässern (228 l) lagert. Die Trauben stammen aus 2 älteren Reblagen.

Ein Terroir – ein Wein. Immer mit Schwein und ganz eigener Identität für Pioniere, Kenner und leidenschaftliche Sammler artisanaler Weine: "Borstig' Kerl rot" und der "Ringelschwanz" (unser Metzgete-Wy), beide werden komplett spontan vergoren und während fast 2 Jahren im erst belegten Eichenholzfass (228 l) ausgebaut. Zudem ein ganz speziell eleganter Pinot Noir, ebenso komplett spontan vergoren und 2 Jahre im Eichenholzfass (228 l) belassen, mit Namen "Kirschberg" für Liebhaber eleganter Burgunder. Wobei "Kirschberg" nur in einem Topjahr vinifiziert wird – aus einer Selektion von Borstig’ Kerl Trauben. Auch der "Kirschberg" ist mit einem Schwein auf der Etikette versehen. Allerdings ist dieses nicht ganz einfach zu finden. "Ringelschwanz" und "Borstig’ Kerl" respektive "Kirschberg" stammen aus einer Einzellage mit alten Rebstöcken. Aufgrund eines massiven Hagelschlages konnten "Borstig’ Kerl" und "Kirschberg" im Jahrgang 2017 nicht vinifiziert werden. Aber wenn ein Jahrgang ein "Kirschberg" erlaubt, so wird das beste 228 Liter Eichenholzfass (gemäss Teamentscheid) in Doppelmagnum-Flaschen abgefüllt. In vielen Jahren sicherlich ein äusserst feiner Genuss. 

PRESSESTIMMEN

Die NZZ sagt: einer der innovativsten Winzer der Schweiz. Die Schweizerische Weinzeitung hat jüngst 6 Weine aus dem laufenden Sortiment mit 18 von 20 Punkten bewertet und führt aktuell 2 Winzerei Zur Metzg Weine unter den schönsten 100 Weinen der Schweiz. Falstaff Schweiz vergibt zwischen 90 und 94 Punkte für die Weiss- und Rotweine. Wobei bei den Falstaff-Trophies 2019 der Chardonnay und ebenso der Sauvignon Blanc unter die besten 6 Schweizer Weine dieser beiden Trophies kamen. Auch zu einem Eintrag im kleinen Johnson hat es jüngst gereicht. Dort wird die Winzerei Zur Metzg als einer von wenigen Zürcher Weinproduzenten im Zusammenhang mit "raffinierten Pinot Noirs" genannt.

Kontakt für Firmenanlässe, Wine & Dine, Metzgete und Degustationen:

Aus aktuellem Anlass nehmen wir zur Zeit keine Termine mehr an. Alle Anlässe bis und mit 1. Mai 2020 sind abgesagt. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Termine für Events nehmen wir voraussichtlich ab Aug. 2020 wieder entgegen. Grundsätzlich gilt: Firmenanlässe, Wine & Dine, Wine Battles, Metzgete, Degustation unserer Weine oder Besuche vor Ort im schönen Zürcher Weinland planen wir gerne frühzeitig. Wir bitten daher um eine vorzeitige Kontaktaufnahme zur Absprache von Anlässen und Terminen.

Adresse Büro (keine Besuche / kein Empfang / aktuell keine Abholung):

Büro Weinland: Underem Berg 5, CH-8475 Ossingen (Schweiz)

Anfragen bitte via Mail:

info@winzerei-zur-metzg.ch